So vielfältig die indische Kultur ist, so vielfältig sind auch die Musik Bereiche, in denen die Musiker der ANUBHAB-ACADEMY sich bewegen. Entdecken Sie die künstlerischen und kreativen Facetten unserer Musiker und Künstlerfreunde!

 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

 

FUSION & CROSSOVER PROJEKTE

 

 

Elfic Circle

 

  Hara Samadhi   Heart of Percussion  Overton meets India
  Tabla-Kontra-Bass   Turkey to India   

 

Keltisch-indische Musik mit dem Italiener Andrea Seki mit keltischer Harfe und Stimme, dem Tablaspieler Debasish Bhattacharjee und dem Sitarspieler Christian Nocon.

Link: www.myspace.com/elficcircle

 

        

 

 

Hara Samadhi

 

 Elfic Circle  Heart of percussions  Overton meets India
 Tabla-Kontra-Bass  Turkey to India   

 

Hara Samadhi baut eine Brücke zwischen Ost und West und entführt die Zuhörer in imaginäre, tranceartige Klanglandschaften, verziert mit modernen Samples.

Die Musiker spielen und improvisieren eigene Kompositionen, die auf klassischen indischen Ragas basieren.

Mit:
- Alexander Meyen - 5 String Violine, Loops
- Omar Ibrahim - Bass
- Debasish Bhattacharjee - Tabla, Percussion

Link: http://harasamadhi.de/

 

 

Heart of Percussion

 

 Elfic Circle   Hara Samadhi   Overton meets India
 Tabla-Kontra-Bass  Turkey to India   

 

Donald Holtermanns mit afrikanischer Perkussion (Udu, Balafon, Kalimba uvm. ) und Debasish Bhattacharjee an der indischen Tabla in einem spannenden Dialog   von meditativ bis furios.

In tiefem Respekt für die Kraft der Rhythmen und für die Kulturen, aus denen sie erwachsen, genügt dem deutschen Donald Holtermanns nicht die bloße Reproduktion dieser Musik, sondern er lässt eigene Ideen und Vorstellungen in seine Kompositionen einfließen. Die Welt der Percusssionsinstrumente bietet einen immensen Reichtum an Sounds, die Holtermanns zu einem Brückenschlag zwischen den Kulturen inspirieren. Lassen Sie sich entführen in die spannende Welt der Rhythmen Afrikas, Indiens und des Westens.

 

 

  

Overtone meets India

 

 Elfic Circle   Hara Samadhi   Heart of percussion
 Tabla-Kontra-Bass   Turkey to India   

 

Zusammen mit den Oberton-Sängern
Dieter Wienand,
Lothar Berger und
Werner Worschech.

 

Link: www.myspace.com/overtonemeetsindia

 

       

 

Tabla-Kontra-Bass

 

 Elfic Circle   Hara Samadhi  Heart of percussion 
 Overton meets India   Turkey to India   

 

Christian Hinz kam von der klassischen Gitarre zum Kontrabass, den er zunächst überwiegend autodidaktisch lernte. Später wurde er dann Schüler von Prof. Ullrich Lau und  Francois Rabbath. Er spielte bereits in verschiedenen Orchestern und Ensembles. Im Frühjahr 2010 lernte er den indischen Tablaspieler Debasish Bhattacharjee kennen, mit dem er dieses spannende Projekt entwickelte.

 

 

 

Turkey to India

 

 Elfic Circle   Hara Samadhi   Heart of percussion 
 Overton meets India   Tabla-Kontra-Bas   

 

 

Burhan Zorlu (Saz+Vocal) und Debasish Bhattacharjee (Tabla) mit türkischen Melodien und indischen Rhythmen

 

 


 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

 

VISUELLE & MUSIKALISCHE SHOWS

 

.fabian und Anubhab

 

Himalayan impressions
Musikalische Begleitung indischer Stummfilme

 

Live-improvisierte Musik zu Videoprojektionen des Künstlers .fabian, die dieser speziell für kontemplative, repetitive Musik gestaltet hat. Die Tatsache, dass die zu sehenden Farbfel der und –wirbel zwar computerbearbeitet sind, jedoch auf alten analogen Aufnahmen basieren, verleiht den Videosequenzen etwas kraftvolles und lebendiges. Manchmal wird diese Performance ergänzt durch experimentelle Musik von Uwe Schumacher.

 

Link: www.youtube.com/watch?v=ccElNGnLYk0 

 

 

 

Himalayan impressions

 

.fabian und anubhab
Musikalische Begleitung indischer Stummfilme

 

Live-Projektion des französischen Fotografen Mha Työ Rossez auf Großleinwand + Konzert des Ensembles der ANUBHAB-ACADEMY.

Impressionen aus Indien, Ladakh, Tibet und Nepal. Improvisation mit Bildern & live-komponierter und improvisierter indischer Musik zu der buddhistischen Lehre der 5 Elemente.

 

Link: www.himalayan-impressions.com 

  

 

Musikalische Begleitung indischer Stummfilme

 

.fabian und anubhab
Himalayan impressions

 

Wie z. B. im Januar 2010 bei der Stummfilmwoche des Deutsch-Amerikanischen Institutes Heidelberg zum Film "Schicksalswürfel" aus dem Jahre 1927 von Franz Osten.  

 

 


 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

MUSIKALISCHE ERZÄHLUNGEN & TANZ

 

Rabindranath Tagore

 

Zum 150sten Geburtstag und 70. Todestag von RABINDRANATH TAGORE
trägt die Erzählerin ANGELIKA KROHNE Lyrik und Prosa Tagores vor,

setzt AMARAVATI Lieder von Tagore tänzerisch um
und spielen und singen die Musiker der ANUBHAB-ACADEMY Lieder und Melodien Tagores.

 

RABINDRANATH TAGORE

geboren am 6. Mai 1861 in Kolkata, Westbengalen, Indien;
gestorben am 7. August 1941 ebenda, war ein bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist und Musiker, der 1913 den Nobelpreis für Literatur erhielt und damit der erste asiatische Nobelpreisträger war.

Tagore revolutionierte in einer als „Bengalische Renaissance“ bekannten Zeit die bengalische Literatur mit Werken wie Ghare baire (dt. Das Heim und die Welt) oder Gitanjali und erweiterte die bengalische Kunst mit einer Unzahl von Gedichten, Kurzgeschichten, Briefen, Essays und Bildern.

Als engagierter Kultur- und Sozialreformer sowie Universalgelehrter modernisierte er die Kunst seiner Heimat durch den gezielten Angriff auf deren strikte Struktur und klassische Formensprache. Zwei seiner Lieder sind heute die Nationalhymnen von Bangladesch und Indien.

 

Flyer

 

Lieder des Kabirs

 

Verse und Lieder des indischen Mystikers Kabir (1440-1518) stehen im Mittelpunkt des Programms.

Als Erzählstruktur dient dabei ein vollständiger Tageszyklus wechselnder Ragas.

Die Musiker des Ensembles der „ANUBHAB-ACADEMY“ vertonen Texte Kabirs, während deutsche Transkriptionen (u.a. aus der Feder von Volker Doormann) von dem Schauspieler Günther Heitzmann gesprochen werden.

Das Klangspektrum erweitert sich durch Susanna Welsch (Violine, Stimme) und den Komponisten Michael Sapp (Esraj, Geräusche).

Den Texten wird auch mit Mitteln aus der Hörspielarbeit (Soundscape, Collage und Foley Arts) sowie visuell und körperlich durch die Bewegung der Tänzerin Viola Roeger Gestalt gegeben.

 

Link: www.lieder-des-kabirs.de

 

 

 


 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

MUSIK & TANZ

 

Anupama

 

Shahrazad

 

Anupama Smarzoch tanzt klassisch indischen Tanz (Bharathanatyam) zur Live-Musik der ANUBHAB-ACADEMY.

 

Link: www.namaste-india.de

 

 

 

Shahrazad

 

Anupama

 

Die orientalische Tänzerin choreographiert, improvisiert und harmoniert perfekt zu der von den Musikern der ANUBHAB-ACADEMY gespielten klassischen wie auch semiklassischen Musik bis hin zu Bollywoodmelodien.

 

Link: www.shahrazad.org

  

 


 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

MUSIK & LESUNG

 

Die Welt ist Klang

 

Indische Weisheitsgeschichten für Erwachsene mit der Bonner Märchenerzählerin Angelika Krohne, Musik mit den Musikern der ANUBHAB-ACADEMY.

 

 

 

Himalaya Abend

 

Die Show "Himalayan impressions" mit den Bildern von Mha Työ lässt sich auch mit dem Vortrag erstklssiger Referenten ergänzen, wie persönliche Einblicke über den Dalai Lama, mit seinem deutschen Biografen Klemens Ludwig,

 

Link: www.himalayan-impressions.com

 


 

Fusion & Crossover Visuelle & musikalische Shows Musikalische Erzählungen & Tanz
Musik & Tanz Musik & Lesung Spirituelle Lieder

 

SPIRITUELLE LIEDER

 

Chanting Healing

 

Zum Repertoire der Musiker der ANUBHAB-ACADEMY gehören auch viele spirituelle Lieder der unterschiedlichsten  religiösen Richtungen, die sie zum Teil auch mit einfachen Kreistänzen gemeinsam mit dem Publikum singen und tanzen.

** NEU! ** Ab September 2011 **

Neuer Kurs: Bhajan-, Kirtan-, Sufi- und Chant-Singen

Die ANUBHAB-ACADEMY indian music & more in Köln bietet einen fortlaufenden, offenen Kurs im Bhajan-, Kirtan-, Sufi- und Chant-Singen in der Gruppe, mit den Zielen:
* Spaß am Gesang
* Verbesserung der Stimme
* Gefühl für Rhythmus verbessern durch Tablabegleitung
* Lernen von spirituellen Liedern aus Indien und der ganzen Welt und aller Religionen
* Evtl. spätere Auftritte nicht ausgeschlossen!

Wann?
Jeden Donnerstag

von 9:00 – 10:30 Uhr oder
von 17:00 – 18:30 Uhr

Kosten: jeweils 8,- €

Melden Sie sich an oder fordern Sie weitere Informationen! info@anubhab.net